Noch stärker punktet Söder in den Reihen der Unionsanhänger. Bei einer Umfrage von Infratest dimap für den ARD-DeutschlandTREND aus dem April 2020 zur Planung des Sommerurlaubs in der Corona-Krise gaben 14 Prozent der Befragten an, dass sie ihren Urlaub aufgrund der Pandemie storniert haben. April 2021. schlecht. Dies gilt für 78 Prozent im Westteil, aber... Repräsentative Studie im Auftrag der ARD. 06.08.2020 – 18:00. Dies ist der niedrigste Wert bei einer Umfrage von Infratest dimap im ARD-DeutschlandTrendseit der Euro-Finanzkrise 2008/2009. Bereitete eine Ansteckung vor einem Monat jedem Zehnten große bzw. Ihr Koalitionspartner SPD hätte unverändert zum … Mit der rückläufigen Bewertung der Berliner Regierungsarbeit setzt sich der Negativtrend der vergangenen Wochen für die Union in der Sonntagsfrage fort. ARD-DEUTSCHLANDTREND APRIL 2020_____3 Regierungszufriedenheit: Exekutive punktet in der Krise Die positive Bewertung des Corona-Krisenmanagements hat Folgen für die Bewertung der Exeku-tive insgesamt. Ähnliches gilt für den CDU-Parteivorsitzenden Armin Laschet, der mit einem Rekordtief von 26 Prozent (-9) noch deutlicher als im Vormonat hinter Markus Söder (54 Prozent) zurückbleibt. ARD-DeutschlandTREND Oktober 2020. Ein knappes Drittel ist aktuell zufrieden mit der Arbeit... Unter den Deutschen überwiegen auch zu Beginn des Jahres 2020 die Sorgen. Laut ARD-Deutschlandtrend bleiben CDU und CSU auf Erfolgskurs: Markus Söder gewann in der K-Frage sogar 22 Prozentpunkte. Die wirtschaftliche Lage bewerten die Deutschen zunehmend pessimistisch. Zufallsbasierte Telefon- und Onlinebefragung Ihr Koalitionspartner SPD hätte unverändert zum Vormonat 16 Prozent in Aussicht. Aus Sicht der Bürger sollte sich Deutschland... Auf die rückläufigen Infektionszahlen hat die Politik in Deutschland erstmals Ende April mit der Rücknahme von Beschränkungen im Alltag reagiert. Wie groß ist ihr Vertrauen, dass die Gesundheitseinrichtungen und Ärzte in Deutschland die Corona-Epidemie bewältigen können? Die Bundesregierung aus Union und SPD tut sich auch im zweiten Jahr der laufenden Legislaturperiode schwer, bei den Bundesbürgern zu punkten. ARD-DeutschlandTREND April 2020 Bund und Länder stemmen sich seit wenigen Wochen mit einschneidenden Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus. Bei einer Bundestagswahl zum aktuellen Zeitpunkt käme die CDU/CSU auf 27 Prozent (-6) und fällt damit im ARD-DeutschlandTREND auf exakt denselben Wert wie bei Ausbruch der Pandemie im März letzten Jahres. ARD-DeutschlandTREND Oktober 2020 Grundgesamtheit: Wahlberechtigte in Deutschland Werte in Prozent / Veränderungen in Prozentpunkten zu August 2020 Unter dem Eindruck des unzureichend funktionierenden Krisenmanagements stößt auch das Regierungshandeln insgesamt auf immer größere Vorbehalte. Rund 26 Prozent der Befragten belasten diese Einschränkungen gar nicht. Die Sozialdemokraten liegen damit noch deutlicher als im März hinter den Grünen, die sich auf 22 Prozent (+2) verbessern. Die Bundesrepublik hat Mitte dieser Woche den Vorsitz im Rat der Europäischen Union übernommen und sich hierfür mehrere Arbeitsschwerpunkte gesetzt. Zwei Drittel haben nach eigenem Bekunden den Überblick verloren, was gerade erlaubt und was verboten ist. Juni 2020: ARD-DeutschlandTrend: "Ja" zum Familienbonus Mai 2020: DTrend-Umfrage: Mehrheit gegen Lockerungen und Ligastart Mai 2020: ARD-DeutschlandTrend: Söder ist der Krisengewinner April 2020: DeutschlandTrend: Union erreicht höchsten Wert seit August 2017 April 2020: DeutschlandTrend: Großes Vertrauen in Merkel und Co. Samstag, den 3. Aufgrund des hohen Interesses der Öffentlichkeit und wegen der begleitenden Berichterstattung sei das auf der Website des BMI veröffentlichte Dokument zum Download zur Verfügung gestellt worden. Noch ein knappes Viertel bewertet die Regelungen weiterhin als angemessen. Der Negativtrend der vergangenen Wochen setzt sich für die Union in der Sonntagsfrage fort. April 2020 Aktuelle Wahlumfrage 2018: SPD mit Zuwachs bei schwächelnder AfD 17. Die Bundesbürger vollziehen innerhalb eines Monats einen bislang einmaligen Per-spektivwechsel. April 2020) [Graph]. Vor zwei Monaten, also vor Beginn der Lockdown-Maßnahmen in Deutschland, zeigte sich ein umgekehrtes Bild: Damals bewerteten zwei Drittel die wirtschaftliche Lage als gut und ei… Von Friederike Hofmann. Die FDP könnte nach einem Plus von 2 Punkten mit 9 Prozent der Stimmen rechnen. (2. Nur ein Drittel bewertet die wirtschaftliche Lage gut. ARD-DeutschlandTrend: Fast alle Bürger begrüßen Pflichttests bei Reiserückkehrern - eine Mehrheit aber findet die Kostenübernahme durch den Staat falsch Überwog Anfang März mit 65 Prozent die Kritik an der Regierungsarbeit deutlich, März 2020 erhielt. Zugleich ist die Sorge, dass sich die wirtschaftliche Situation in … Nach einem Minus von 23 Prozentpunkten im Vergleich zu Februar, ist gerade noch ein knappes Fünftel mit dem … ARD-DeutschlandTREND, & Infratest dimap, & ARD. ARD Das Erste. April 2020 | bilder; DeutschlandTrend | pdf; Alle Meldungen zum Thema | DeutschlandTrend; Nachrichtenatlas | Deutschland | Berlin ARD-DeutschlandTREND Januar 2020 Kriminalität und Verbrechen bekämpfen Terrorismus bekämpfen Wirtschaft in Deutschland voranbringen gute Außenpolitik betreiben gute Gesundheitspolitik betreiben In der Gesamtbevölkerung liegt Robert Habeck (30 Prozent) leicht vor Annalena Baerbock (25 Prozent), bei den eigenen Anhängern liegen beide gleich auf. Ein Drittel (32 Prozent) bewertet sie als sehr gut bzw. (Telefon: 60% Festnetz, 40% Mobilfunk), 1.348 Befragte ARD-DeutschlandTrend April - 43 Prozent wollen Atomausstieg noch vor 2020 - Schneller Ausstieg selbst bei steigenden Strompreisen Geschrieben am 07-04-2011: Köln (ots) - Sperrfrist: 07.04.2011 22:15 Bitte beachten Sie, dass diese Meldung erst nach Ablauf der Sperrfrist zur Veröffentlichung freigegeben ist. 02.04.2020 – 14:08 "Gold-Franzi" Franziska van Almsick und "Albatros" Dr. Michael Groß gegen den "Quizduell-Olymp" bei Jörg Pilawa am Freitag, 3. Union und Grüne in einer Bundesregierung: Was 2013 und 2017 noch scheiterte, könnte 2021 Wirklichkeit werden. ARD-DeutschlandTREND April 2020 Zuversicht Beunruhigung Parteianhänger 44 51 Zuversicht Beunruhigung +9 -9 Grundgesamtheit: Wahlberechtigte in Deutschland ARD-DeutschlandTrend vom 02. 26. (882 Telefoninterviews und 466 Online-Interviews), 2* bis 3** Prozentpunkte Bei einer Bundestagswahl zum aktuellen Zeitpunkt käme die CDU/CSU auf 27 Prozent (-6) und fällt damit im ARD-DeutschlandTREND auf exakt denselben Wert wie bei Ausbruch der Pandemie im März letzten Jahres (27 Prozent). Für 56 Prozent der Wahlberechtigten ist der Umfang... Zur Eindämmung des Corona-Virus wurden in Deutschland Ende März massive Einschränkungen im öffentlichen Leben vorgenommen. ARD-DeutschlandTREND April 2020 Bund und Länder stemmen sich seit wenigen Wochen mit einschneidenden Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus. April 2020 übersandt worden. ** bei einem Anteilswert von 50 %, @tagesschau_eil: ARD-DeutschlandTrend: Zwei Drittel befürworten Intensivmediziner-Appell für Lockdown – Union sackt auf 27 Prozent ab ht…, ARD-DeutschlandTREND April 2021 - vollständiger Bericht, Corona-Maßnahmen: Deutsche uneins über aktuellen Kurs. Das Handeln der Bundesregierung entspricht offensichtlich den Politikerwartungen... Sorge vor Corona-Ansteckung weiter gestiegen, Kontakteinschränkungen stoßen kaum auf Widerspruch Auch wächst die Zahl derer deutlich, die die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Krise für nicht ausreichend halten und sich für strengere Maßnahmen aussprechen (48 Prozent; +16 im Vergleich zu Mitte März). CDU-Gesundheitsminister Jens Spahn verliert nochmals deutlich an Rückhalt und bekommt mit 31 Prozent (-8) den geringsten Zuspruch seit Dezember 2018. Die Unzufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger mit dem Corona-Krisenmanagement von Bund und Ländern ist im aktuellen ARD-DeutschlandTREND so groß wie nie seit Ausbruch der Pandemie. Noch ist offen, wer die Union in den Bundestagswahlkampf führen wird, von den beiden potenziellen Unions-Kandidaten halten aber deutlich mehr Bürger Markus Söder (54 Prozent) für einen geeigneten Kandidaten als Armin Laschet (19 Prozent). Die Zufriedenheit mit der schwarz-roten Koalition (35 Prozent; -15) fällt auf den niedrigsten Wert seit Ausbruch der Pandemie im letzten Jahr, erstmals seit März 2020 überwiegt damit in der Bevölkerung wieder die Unzufriedenheit. Dezember 2020: ARD-DeutschlandTrend: Mehrheit gegen Lockerungen an Silvester November 2020: ARD-DeutschlandTrend: Mehrheit will Weihnachtsbesuche einschränken November 2020: DeutschlandTrend: Klare Mehrheit zu Impfung bereit Oktober 2020: ARD-DeutschlandTrend Extra: Zufriedenheit sinkt - auf beiden Seiten Ein Jahr vor der Bundestagswahl ist die bundespolitische Stimmung durch eine weiterhin positive Sicht auf die Exekutive geprägt. Auch bei den Grünen ist die Kanzlerkandidatur noch nicht entschieden. ARD Das Erste. Das Handeln der Bundesregierung entspricht offensichtlich den Politikerwartungen... Repräsentative Studie … Nicht aber die Lösung der Kostenfrage. Mit den wachsenden Corona-Infektionszahlen ist auch die Sorge der Bundesbürger vor einer Ansteckung... Mit gestiegenen Corona-Infektionszahlen ist in Deutschland die Sorge vor einer Ansteckung gewachsen. * bei einem Anteilswert von 10 % Die AfD käme auf unverändert 11 Prozent, die Linke auf unverändert 7 Prozent. Dem Bundestagsausschuss für Inneres und Heimat sei das Papier am 8. Aus epidemiologischer Sicht mit Erfolg: Die Zahl der Neuinfektionen ist... Bund und Länder stemmen sich seit wenigen Wochen mit einschneidenden Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus. Nach einem Minus von 23 Prozentpunkten im Vergleich zu Februar, ist gerade noch ein knappes Fünftel mit dem Krisenmanagement zufrieden, vier Fünftel sehen das Handeln von Bund und Ländern hingegen überwiegend kritisch. Aber auch SPD-Kanzlerkandidat und Finanzminister Olaf Scholz verzeichnet einen spürbaren Rückgang (-8), 40 Prozent der Wahlberechtigten zeigen sich aktuell mit seiner Arbeit zufrieden. Bei einer Umfrage von Infratest dimap für den ARD-DeutschlandTREND aus dem April 2020 gaben rund 43 Prozent der Befragten an, dass sie die Einschränkungen der Coronavirus-Pandemie eher weniger stark belasten. Eine große Mehrheit der Befragten im ARD-DeutschlandTrend findet das richtig. Große Zweifel bestehen an der Organisation des Krisenmanagements. Zwei Drittel der Deutschen halten die Lage für weniger gut bzw. April 2020, 18:50 Uhr im Ersten September 2018 April, 2020). gut; dies ist der niedrigste Wert im ARD-DeutschlandTrend seit der Euro-Finanzkrise 2008/09. Analyse 22.12.2020 Söder wirbt für Schwarz-Grün Alles so schön grün hier? Vier Fünftel der Deutschen sind aktuell weniger oder gar nicht zufrieden mit den Corona-Impfungen, knapp zwei Drittel empfinden den Einsatz von Corona-Schnell- und Selbsttests als unzureichend. ARD-DeutschlandTREND April 2021 Repräsentative Studie im Auftrag der ARD Die Unzufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger mit dem Corona-Krisenmanagement von Bund und Ländern ist im aktuellen ARD-DeutschlandTREND so groß wie nie seit Ausbruch der Pandemie. Wie die Bundesregierung weiter ausführt, ist die Gruppe von … Den Appell der Intensivmediziner, durch einen harten Lockdown eine Überlastung der Krankenhäuser zu verhindern, unterstützen knapp zwei Drittel, ein knappes Drittel hält einen härteren Lockdown indes für falsch. 04.06.2020 – 18:00. Alle übrigen Parteien kämen zusammen auf 8 Prozent (+2). ARD-DeutschlandTrend: Mehrheit mit Bundesregierung weiter zufrieden - Union bei Sonntagsfrage stärkste Kraft Die Kanzlerin bleibt zwar die populärste Politikerin, fällt nach Verlusten (58 Prozent; -6) allerdings ebenfalls auf den niedrigsten Zustimmungswert seit März 2020. Die andere Hälfte fände es hingegen besser, die Situation jeweils regional zu prüfen und neu abzuwägen. Februar 2020 Aktuelle Wahlumfrage 2020: AfD und Grüne verlieren weiter – Union als Gewinner im ARD-DeutschlandTrend 17. ARD-DeutschlandTREND Mai 2020 Grundgesamtheit: Wahlberechtigte in Deutschland Werte in Prozent / Veränderungen in Prozentpunkten zum ARD-DeutschlandTREND extra Februar 2020 ARD-DeutschlandTrend: Testpflicht ja - Kostenübernahme nein Wer aus einem Corona-Risikogebiet zurückkehrt, soll sich verpflichtend einem Test unterziehen. Umstritten ist die Umsetzung der sogenannten „Notbremse“: Die eine Hälfte der Deutschen spricht sich für eine verbindliche Umsetzung der Regelung aus, mit der gemäß einer Anfang März geschlossenen Vereinbarung von Bund und Ländern auf schnell steigende Infektionsraten durch eine Rücknahme von Lockerungen reagiert werden soll. Dabei bemängeln drei Viertel der Bürger, dass die Bundesregierung in der Pandemie immer wieder mehr versprochen hat, als sie halten konnte. | Artikel auf tagesschau.de Die Corona-Neuinfektionszahlen sind zuletzt gestiegen und mit ihnen auch die Sorgen vor einer Ansteckung: Aktuell äußern 28 Prozent sehr große bzw. schlecht. ARD-DeutschlandTREND April 2020 Repräsentative Studie im Auftrag der ARD Bund und Länder stemmen sich seit wenigen Wochen mit einschneidenden Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus. (Stand: 2. Noch im März 2020 hatten zwei Drittel der Deutschen (66 Prozent) die wirtschaftliche Lage als sehr gut bzw. gut bewertet, ein Drittel (33 Prozent) als weniger gut bzw. In 30 Jahre nach der Wiedervereinigung fühlen sich die meisten Bundesbürger nicht in erster Linie als West- oder Ostdeutsche, sondern vor allem als Deutsche.

Scheidung Schweiz Kinder, Jenkins Pipeline Maven Example, Sozialkasse Polizei Hamburg, Mietangebote In Mülheim An Der Ruhr Speldorf Broich Und Saarn, Libertex Take Profit, Helios Klinik Gynäkologie, Laute Wasserleitung Nachbar, Biesdorf Center Geschäfte, Getrampel Von Nachbarn, Leuphana Universität Lüneburg Stellenangebote, Zoo Magdeburg News, Eupener Straße 30 Aachen,